Höhlengruppe Nord e.V. (HGN)

Hohenstein im Süntel Haifischrachen in der Riesenberghöhle - Süntel Anna Thomé in einem Schluf Wolfgang Kunzmann Schillathöhle: Eingang zum Paradies Führung in der Schillathöhle

Karstbiologie - mikrobiolgie

Leuchtmoos im Bielatal Leuchtmoos (Schistostega pennata)in einer Spalte im Elbsandsteingebirge.
in einer Spalte im Bielatal.
Foto: Salvatore Bologna
Pilze Myzelium Osterwald Pilze - Mycelie sind auch im Bereich der ewigen Finsternis anzutreffen.
in einem Alten Steinkohlebergwerkstollen
Foto: Wolfgang Kunzmann
Pilze Bergmannsbärte Osterwald Pilze - Mycelie sind auch im Bereich der ewigen Finsternis anzutreffen.
in einem Alten Steinkohlebergwerkstollen
Foto: Wolfgang Kunzmann
Pilze - Mycelie Pilze - Mycelie sind auch im Bereich der ewigen Finsternis anzutreffen.
in einer Höhle in Frankreich
Foto: Jörg Fischer
Mycelien - Pilze Bei dem Pilz, der die Fruchtkörper auf dem Holzstück aus der Schillathöhle gebildet hat, handelt es sich nach Verwendung des Bestimmungsschlüssels aus dem Buch "Huckfeldt, Tobias / Schmidt, Olaf, Hausfäule- und Bauholzpilze, Köln 2006, S. 122" Die hellen Mycelien, die am Holzklotz anliegen können dazu gehören.
Foto: Wolfgang R. Kunzmann
Gabriela Aldrete Hernàndez Gabriela Guadalupe Aldrete Hernández an der Biozidtestfläche Nr. 1.
Die Testflächen welche von Anna Thomé vor drei Jahren angebracht wurden.
Foto: Wolfgang R. Kunzmann
Testfläche 1. Biozidtestfläche Nr. 1. nach drei Jahren.
Foto: Gabriela Guadalupe Aldrete Hernández
Testfläche 2. Biozidtestfläche Nr. 2. nach drei Jahren.
Foto: Gabriela Guadalupe Aldrete Hernández
Pilze Pilze in einer Süntelhöhle.
Foto: Gabriela Guadalupe Aldrete Hernández
Lampenflora Lampenflora in einer Schauhöhle.
Foto: Wolfgang Kunzmann
Höhlenflora Pflanzen findet man noch in absolut dunklen Bereichen von Höhlen.
In der Rothensteinhöhle im Ith
Foto: Salvatore Bologna
Höhlenflora Höhlenflora findet man noch in absolut dunklen Bereichen von Höhlen.
Höhlenflora in der Rothensteinhöhle im Ith
Foto: Salvatore Bologna
Höhlenflora Höhlenflora findet man noch in absolut dunklen Bereichen von Höhlen.
Höhlenflora in der Rothensteinhöhle im Ith
Foto: Salvatore Bologna
Lampenflora Lampenflora ist der Begriff für Pflanzen, welche in den tagfernen Bereichen einer Höhle wachsen.
In normalen, wilden Höhlen ist die Lampenflora nicht anzutreffen.
Da die Lampenflora nur in Schauhöhlen wächst.
Foto: W. Kunzmann
Lampenflora Die ständige Beleuchtung in Schauhöhlen ermöglicht es Moosen, Farnen und Algen
in der nähe von Lampen zu wachsen.
Foto: W. Kunzmann
Höhlenpilz Pilze findet man noch in absolut dunklen Bereichen von Höhlen.
Sie benötigen für das Wachstum kein Licht, leben von organisch aufgebauten
Stoffen wie Holz, Tierleichen, Tierkot
Foto: Jörg Fischer
An der Brücke Starker Befall an der Brücke am 21. Mai 2005
Foto: W.Kunzmann
Anna Thomé Mikrobiogener Befall in der Riesenberghöhle
Foto: W. Kunzmann
Kulturen Kulturen der entnommenen Proben von der Riesenberghöhle
am 21.05.2005
Foto: W. Kunzmann
aktive Bakterien Proben von der Riesenberghöhle unter dem Mikroskop - aktive Bakterien
2005
Foto: Anna Thomé
Starker Befall Starker Befall in der Riesenberghöhle
2005
Foto: Anna Thomé
REM - Aufnahmen REM Aufnahme von Proben der Riesenberghöhle
2005
Foto: UNI - Oldenburg
REM - Aufnahmen REM Aufnahme von Proben der Riesenberghöhle
2005
Foto: UNI - Oldenburg
Testreihe Zwei Testreihen mit sechs verschiedenen Bioziden in der Riesenberghöhle
Foto: Anna Thomé

Zurück zur Galerie Zurück zum Seitenanfang